Fingernägel kauen
Nägelkauen abgewöhnen - wie Wunder-Zahnstocher helfen

Das Finger kauen, auch als Nägelkauen oder Onychophagie bekannt, ist ein Verhaltensmuster. Dieses Verhaltensmuster kann gelegentlich auftreten, aber auch chronisch werden. 

Nägelkauen - eine Angewohnheit


Es betrifft Menschen aller Altersgruppe, tritt aber häufiger bei jungen Menschen & Kindern auf. Das Aufhören scheint manchmal unmöglich. Es ist eine Angewohnheit, die man nicht einmal bemerkt. Doch wie fast jede Angewohnheit, lässt diese  sich durch eine neue, bessere Angewohnheit, ersetzen. Eine angenehme & praktische “Ersatzgewohnheit”, sind Zahnstocher mit Geschmack! 


Bevor wir uns mit der Lösung des Nägelkauens befassen, müssen wir uns mit dem Problem, bzw. den Gründen für das Nägelkauen, vertraut machen.


Gründe für das Nägelkauen


  • Stress und Angst:

    Die meisten Menschen kauen an ihren Fingernägeln, wenn sie gestresst oder ängstlich sind. Diese beiden “Zustände” sind sehr strapazierend für Körper & Nerven. Dadurch entwickelt der Körper eine Art Bewältigungsmechanismus. Eine Angewohnheit, um Stress abzubauen. Nicht zu selten ist diese Angewohnheit unerwünscht, und oft ist es eben das Nägelkauen.


  • Langeweile und Nervosität:

    Manche Menschen kauen auch aus Langeweile an ihren Fingernägeln. Es kann eine unbewusste Angewohnheit sein, die sie sich im Laufe der Zeit angeeignet haben. Im Falle der Nervosität ist das Nägelkauen wiederum ein Bewältigungsmechanismus.

 

  • Perfektionismus:

    Ja, das klingt etwas aberwitzig und paradox. Doch das ist tatsächlich so! Personen, die dazu neigen,  perfektionistisch zu sein, können dazu neigen, Unregelmäßigkeiten am Nagel direkt beseitigen zu wollen. Mit den Zähnen!  Dies sorgt meistens aber für mehr Schaden, als dass es für einen schönen Fingernagel sorgt.  

     

     

  • Gewohnheit: 

    Wie schon bereits erwähnt, ist das Fingernägel kauen, oft einfach eine Gewohnheit. Diese Angewohnheit wird jedoch schnell unkontrollierbar und ist dann auch schwer zu durchbrechen. Gewohnheiten lassen sich in der Regel, und auch nach den Regeln der Psychologie, nur durch neue Gewohnheiten “abgewöhnen”. Dies ist dann gezielte Verhaltensänderung

    Der erste Schritt, Gewohnheiten zu verändern, ist ein Bewusstsein für die eigenen Verhaltensweisen im Alltag zu entwickeln. Ist das bereits gegeben, ist es auch wichtig, sein Verhalten von SICH aus ändern zu wollen. Sonst wird es sehr schwierig. Auch beim Nägelkauen! 

     

    Ist man sich seinem Verhalten und der Ursachen bewusst, kann man nach einer Lösung (Ersatzverhalten) suchen!

Lässt sich der Reiz (Ursache) für die Gewohnheit nicht beseitigen, so muss man das Verhalten (Reaktion) ändern

Aromatisierte Zahnstocher gegen das Nägelkauen


Dass man doch einfach auf einem Zahnstocher herumkauen soll, hat ein chronischer Fingernagel-Kauer, bestimmt schonmal zu hören bekommen. Und der Ansatz ist richtig! Aber wenn reizt es schon auf einem faden Zahnstocher herumzukauen? Da kommen Zahnstocher mit Aroma ins Spiel. Sie bieten die perfekte Ersatzgewohnheit für das Nägelkauen! Mit dem Lieblingsgeschmack ist schnell eine neue Gewohnheit geschaffen, 


Dies liegt daran, dass der Körper beim Erblühen der Geschmacksknospen, Dopamin ausschüttet. Dopamin ist eine körpereigene “Droge”. Dieses Hormon sorgt für unsere wichtigen Abhängigkeiten, indem es Glücksgefühle hervorruft. So wird zum Beispiel das Essen belohnt.  


Das Dopamin, welches beim Gebrauch der Aroma-Zahnstocher ausgeschüttet wird, sorgt umgehend für eine angenehme & praktische Ersatzgewohnheit.

 

Dopamin als Schlüssel


Wie bereits erläutert, ist das Dopamin (Glücksgefühle) der Grund & Schlüssel, unserer Angewohnheiten. Daher sind geschmacksorientierte Ersatzgewohnheiten so einfach zu adaptieren. Wir alle haben eine Sehnsucht, nach diesem gewissen Geschmack, der schon beim bloßen Gedanken an ihn, Glücksgefühle erzeugt. Man soll aber bekanntlich seine Probleme nicht mit Essen lösen, da man zu schnell, zu viele Kalorien zu sich nimmt. Das ist bei den Wunder-Zahnstochern kein Problem. Die haben genau null Kalorien!

 

Geschmack als Schlüssel


Bei uns, kann man diesen Lieblingsgeschmack, problemlos finden und bestellen. Dieser persönliche Lieblingsgeschmack macht das Adaptieren der neuen Gewohnheit zum Genuss. Und da es ein Genuss ist, welcher mit der Ausschüttung von Dopamin belohnt wird, ist die Arbeit mit dem Benutzen der Zahnstocher bereits getan. Benutzt man diese mit einer gewissen Regelmäßigkeit, ist das Nägelkauen ein Teil der Vergangenheit!


Nägelkauen - Zahnstocher als Teil der Lösung


Zahnstocher mit Geschmack, sind eine sehr angenehme Art der Entwöhnung vom Fingernägelkauen. Dieser Ansatz bestraft den Körper nicht, so wie es manche Bitterstoff-Nagellacke tun, sondern belohnt ihn.


Dadurch ist dieser Ansatz um ein Vielfaches effizienter, angenehmer & Geschmacks-voller! 


Denn wie wir nun wissen, lassen sich ungewünschte Angewohnheiten nur dann aufgeben, wenn man sie durch eine neue ersetzt!



Sind die Zahnstocher Nikotinfrei?

Ja, das sind sie?

Sind die Zahnstocher Kalorienfrei?

Ja, die Zahnstocher haben null Kalorien.

Sind die Zahnstocher vegan?

Ja, das enthaltene Glycerin ist rein pflanzlich :)

Verwandt mit News
Hinterlassen Sie einen Kommentar
0
Warenkorb

Rufen Sie uns an: +49 178 6718703

Email: info@duftstaebchen.com

Währung